Reportagen

Im Sommer heiß, im Winter eiskalt

Sibirisch schön

29.03.2019
Badelotionen, Faltencremes: Mit seiner Kosmetikfirma „Natura Siberica“ ist Andrej Trubnikow international erfolgreich. Der Mythos der russischen Wildnis dient ihm als Werbebotschaft.

Am Set von „Eddie the Eagle“

Mit Iris Berben auf einen „Love Punsch“

31.03.2016
Er war der Stolz Großbritanniens, doch das hat britische Filmemacher nicht davon abgehalten, die Geschichte von „Eddie the Eagle“ in weiten Teilen nach Garmisch-Partenkirchen zu verlegen. Dort gibt es ja auch den Standortvorteil „Iris Berben“.

Die Arbeitsweise Wes Andersons

Gaudi geht vor Geld

09.09.2014
Wie schafft es Wes Anderson, seine Filme mit einer riesigen Zahl von Hollywood-Stars zu besetzen, die er kümmerlich bezahlt? Ganz einfach: Er inszeniert seine Produktionen als großes Gemeinschaftserlebnis. In Görlitz, wo sein neuester Film „The Grand Budapest Hotel“ nahezu vollständig gedreht wurde, weiß man etliche Anekdoten darüber zu berichten.

Ungarns gespaltene Gesellschaft

Ein zerrissenes Land

08.01.2011
In Ungarn liegen manchmal nur wenige Meter zwischen pittoresken Weinschänken und den Dörfern armer Roma. Es sind die Gewinner und Verlierer der Wende: Die umstrittene Regierung unter Viktor Orbán verspricht Besserung, doch das wird lange dauern. (pdf)

Schwieriger Aufbau in Bosnien-Herzegowina

Ein teurer Frieden

06.02.2010
Vor 15 Jahren endete der Krieg in Bosnien. Doch für den Ausgleich der ethnischen Gruppen zahlt das Land einen hohen Preis. Die aufgeblähte Verwaltung und die Korruption blockieren den Aufbau – viele Menschen sind auf Transfers aus dem Ausland angewiesen. (pdf)

Rückbesinnung auf alte Traditionen in der Oberpfalz

Sterne-Bier für 1,50 Euro

23.02.2008
Der Strukturwandel hat Windischeschenbach in der Oberpfalz hart getroffen: Die Porzellanfabrik und die Glashütte haben schon lang dicht gemacht, Tausende Arbeitsplätze gingen verloren. Nun besinnen sich die Bürger der alten Tradition und schenken selbst gebrauten „Zoigl“ aus. Seitdem steigen die Übernachtungszahlen, die ersten Holländer sind schon da. (pdf)

Wirtschaftskreislauf im deutsch-tschechischen Grenzgebiet

Fälscherkunst für Frühaufsteher

16.09.2006
Busunternehmen karren Tausende Deutsche zum Vietnamesenmarkt im tschechischen Cheb. Das bringt viel Geld in die Stadt– und dem Bürgermeister Ärger. Denn der eigenartige Wirtschaftskreislauf basiert auf gefälschten Produktien. (pdf)

Deutsche Unternehmer entdecken Chancen in östlichem EU-Land

Freie Fahrt nach Polen

09.05.2005
Deutschlands Nachbarland Polen ist nicht nur das Ziel westlicher Jobverlagerer. Vielmehr entdecken es hiesige Unternehmer als dynamischen Wirtschaftsstandort, der auch manch eigenartiges Geschäftsmodell ermöglicht. (pdf)

Strukturwandel in Ostrava

Es lebe der Spaß

22.05.2004
Das Erbe wiegt schwer – einst stand Ostrava für Schlote und Schwerindustrie. Nun erlebt die drittgrößte Stadt Tschechiens ihren ganz eigenen Strukturwandel – zur Partyzone des Ostens. (pdf)